1. Bewerbung

Jede Bestellung unterliegt diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Ausschluss der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Gepflogenheiten des Kunden. Es wird davon ausgegangen, dass dieser unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch die bloße Tatsache seiner Bestellung kennt und akzeptiert. Abweichungen von den Ergänzungen dieser Bedingungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

2. Selbstverpflichtung

Alle Angebote, auch wenn sie in Form einer Proforma-Rechnung erfolgen, sind unverbindlich, sofern nicht anders angegeben. Nur die schriftliche Bestätigung dieser Angebote, einschließlich der von unseren Handelsvertretern oder Agenten eingegangenen Verpflichtungen, gilt als Annahme der Bestellung.

Die Zusendung von Mustern und Mitteilungen auf Etiketten und/oder technischen Datenblättern gilt als Information und stellt nur eine ungefähre Beschreibung unserer Produkte dar.

3. Lieferung

Der Transport der Waren erfolgt stets auf Risiko und Kosten des Käufers, es sei denn, es wurde etwas anderes vereinbart und von uns bestätigt. Alle Beanstandungen im Zusammenhang mit Sendungen sind nur zulässig, wenn bei Erhalt der Ware ein ausdrücklicher Vorbehalt auf dem Frachtbrief des Frachtführers unter Angabe der Anzahl und Art der beschädigten oder fehlenden Güter gemacht wird und unter der Bedingung, dass uns dieser Vorbehalt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich bestätigt wird. Dieselbe Regel gilt für Konformitätsmängel und sichtbare Mängel. Ab der Unterzeichnung für den Empfang und die Genehmigung des Lieferscheins kann sich der Käufer nicht mehr gegen den Verkäufer wenden, auch wenn die gelieferten Waren nicht mit den bestellten Waren übereinstimmen. Der Versand kann nach Wahl unseres Unternehmens fraktioniert werden. Alle Waren werden immer ''an der Schwelle der Lieferadresse'' geliefert.

Jede Anweisung des Käufers an das Personal oder den Angestellten des Verkäufers oder des Transportunternehmens des Verkäufers bezüglich des Einbringens der Waren in seine Anlagen oder jeglicher Manipulation mit den Waren erfolgt auf Risiko des Käufers.

4. Liefertermin

Die Lieferzeiten sind ungefähre Angaben und die Bestellungen werden abwechselnd verschickt. Sofern nichts anderes bestimmt ist, führt die Einhaltung dieser Fristen nicht zu einer Kündigung, einer Verweigerung der Güter oder einer Entschädigung für Kosten, Schäden oder Zinsen. Streiks, Unfälle und alle Ursachen, die eine Behinderung unserer Produktion oder Lieferung zur Folge hätten, gelten als Fälle höherer Gewalt, die eine Aussetzung der Lieferfrist oder der Fristen für die Ausführung der Bestellungen rechtfertigen, ohne dass der Käufer seine Bestellung stornieren oder eine Entschädigung fordern kann. Jede Stornierung und alle Waren, die aufgrund des Verschuldens des Käufers nicht innerhalb der vereinbarten Fristen geliefert werden können, werden mit einer Lagergebühr in Höhe von 20 % des Vertragswertes berechnet, die sich gegebenenfalls erhöht, wenn der entstandene Schaden höher ist.

5. Verpackung

Die Garantie für die Verpackung wird auf die gleiche Weise wie die Waren berechnet. Die garantierte Verpackung bleibt Eigentum des Verkäufers. Sie müssen innerhalb von zwei Monaten nach der Lieferung der Waren frachtfrei an sein Lager zurückgeschickt werden. Sie müssen alle Originaletiketten und -marken tragen. Bei der Rückgabe muss die Verpackung innen und außen in einwandfreiem Zustand, hermetisch verschlossen, nicht verschmutzt und vollständig entleert sein. Darüber hinaus dürfen sie keine anderen Produkte enthalten als diejenigen, für die sie in Rechnung gestellt wurden. Wird das Vorstehende nicht eingehalten, wird die Garantie nicht an den Käufer zurückgegeben, und der Verkäufer hat das Recht, die Rückgabe der garantierten Verpackung zu verweigern.

Für diese garantierte Verpackung gelten die Bedingungen der Belgischen Syndicale-Handelskammer für den Großhandel mit chemischen Produkten. Eine Kopie dieser Bedingungen ist auf Anfrage beim Verkäufer erhältlich.

6. Preis

Die Preise und Angebote dienen nur als Anhaltspunkt und sind für den Verkäufer nicht bindend. Der Verkäufer hat das Recht, sie jederzeit bis zur Annahme der Bestellung anzupassen. Nach Annahme der Bestellung kann der Verkäufer die Preise innerhalb der Grenzen des Gesetzes vom 30. März 1976 (Art. 57) in Abhängigkeit von den Parametern bezüglich der realen Kosten, die Teil des Endpreises sind, noch anpassen oder revidieren, jedoch nur für den Teil, den sie in diesem Endpreis darstellen, und bis zu einem Höchstbetrag von 80% des festgelegten Endpreises. Mit Ausnahme von Bestellungen und Verträgen, die zu festen und nicht revidierbaren Preisen abgeschlossen werden, werden unsere Waren zu den am Tag der Lieferung geltenden Preisen oder Preislisten geliefert.

7. Rechnungsstellung

Rechnungen müssen zum angegebenen Fälligkeitsdatum oder, falls kein Fälligkeitsdatum angegeben ist, innerhalb von 30 Tagen nach dem auf der Rechnung angegebenen Versanddatum bezahlt werden.

Preise in Fremdwährung werden zum Wechselkurs am Tag der Bereitstellung der Ware bestimmt. Jede Änderung dieser Parität hat eine proportionale Anpassung zur Folge. Jede Erhöhung der Einfuhrzölle, Transportkosten, Steuern usw. zwischen dem Verkaufsdatum und dem Lieferdatum geht zu Lasten des Käufers. Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, sind unsere Rechnungen in bar am Sitz des Verkäufers zahlbar, netto und ohne Abzug. Das Ziehen und/oder Akzeptieren von Wechseln bedeutet keine Schulderneuerung und stellt keine Abweichung von den Verkaufsbedingungen dar. Jeder Betrag, der am Fälligkeitstag nicht bezahlt wird, wird von Rechts wegen und ohne Inverzugsetzung mit Zinsen verzinst, die auf der Grundlage des von der Belgischen Nationalbank für Girokontovorschüsse auf Staatspapiere angewandten Zinssatzes, erhöht um 2 %, berechnet werden.

Bei Nichtzahlung am Fälligkeitsdatum behalten wir uns das Recht vor, den Rechnungsbetrag um 20% zu erhöhen, mit einem Minimum von 62 Euro. Bei Nichtzahlung einer einzelnen Rechnung am Fälligkeitsdatum wird der Saldo aller anderen Rechnungen, auch der nicht fälligen, automatisch sofort fällig. Dieser Fall erlaubt es uns, die Erfüllung unserer Verpflichtungen auszusetzen oder zu annullieren, ohne zu irgendeiner Entschädigung verpflichtet zu sein. Unbeschadet des Risikos des Käufers in Bezug auf die Waren behalten wir uns das Eigentumsrecht an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Zahlung des Preises vor. Die gezahlten Vorschüsse bleiben vom Verkäufer erworben, um mögliche Verluste im Falle eines Weiterverkaufs auszugleichen. Keine Beschwerde oder Streitigkeit berechtigt zur Aussetzung der Zahlungen.

8.1 Haftung

Der Käufer ist verpflichtet, unsere Produkte nach den Regeln der Technik und den als bekannt vorausgesetzten besonderen Anwendungsmethoden zu behandeln und zu verwenden.

Eine falsche Anwendung oder Verwendung für andere als die ursprünglich mitgeteilten Zwecke schließt jegliche Verantwortung unsererseits aus. Unsere Haftung ist auf die Qualität unserer Produkte beschränkt. Erweist sich diese Qualität als fehlerhaft oder uneinheitlich, beschränkt sich unsere Verpflichtung unabhängig von den Folgen dieses Mangels auf den qualitativen Ersatz des fehlerhaften Produkts und, falls dies nicht möglich ist, auf die Rückerstattung des Preises. Abgesehen von diesem Punkt lehnen wir jegliche Haftung für entgangenen Gewinn ab, soweit wir nicht durch zwingende Gesetze daran gehindert werden. Jegliche Klage wegen versteckter Mängel ist nur innerhalb einer Frist von 3 Tagen nach Erhalt der Ware zulässig.

8.2 Informationen

Beratungen und Ratschläge werden nach bestem Wissen und Können erteilt und machen uns in keiner Weise, in welcher Form auch immer, für Handelsverluste haftbar. Dies gilt auch für Tests und Vorführungen, die in unserem eigenen Namen oder im Namen unserer Lieferanten durchgeführt werden. Diese finden ohne jegliche Garantie statt.

Sie entbinden den Käufer nicht von der Durchführung von Versuchen und Untersuchungen im Hinblick auf ihre eigenen spezifischen Anwendungen.

9. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

Jeder Vertrag unterliegt dem belgischen Recht, und nur die belgischen Gerichte sind für die Behandlung der Streitigkeiten zuständig. Alle Streitigkeiten fallen in die ausschließliche Zuständigkeit des örtlich zuständigen Gerichts am Geschäftssitz des Verkäufers. Die Tatsache, dass eine der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Klauseln nichtig ist oder für nichtig erklärt werden könnte, berührt nicht die Gültigkeit der anderen Klauseln.

10. Entlastungsklausel

Jeder Vertrag unterliegt dem belgischen Recht, und nur die belgischen Gerichte sind für die Behandlung der Streitigkeiten zuständig. Alle Streitigkeiten fallen in die ausschließliche Zuständigkeit des örtlich zuständigen Gerichts am Geschäftssitz des Verkäufers. Die Tatsache, dass eine der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Klauseln nichtig ist oder für nichtig erklärt werden könnte, berührt nicht die Gültigkeit der anderen Klauseln.

11. Rückgaberecht & Verzicht

Im Rahmen des Fernabsatzes an Verbraucher, die in den Anwendungsbereich des Gesetzes vom 6. April 2010 fallen, hat der Verbraucher das Recht, dem Verkäufer innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag nach der Lieferung ohne Strafe und ohne Angabe von Gründen mitzuteilen, dass er vom Kauf zurücktritt. Wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen möchten, müssen Sie die Waren im Originalzustand und in der Originalverpackung auf eigene Gefahr und Kosten an New Systems International, Onderheide 19, 2930 Brasschaat, Belgien, zurücksenden. Speziell für den Käufer angefertigte Waren werden nicht zurückgenommen. 

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen